The Great Nearby: Specialized x Fjällräven

Parts & Zubehör
© Fjällräven X Specialized

Specialized x Fjällräven The Great Nearby

Gemeinsam auf Abenteuer gehen – unter diesem Motto haben die Firmen Specialized und Fjällräven eine Kooperation gestartet.

Im Jahr 2050 werden zwei Drittel der Weltbevölkerung in Städten leben – die US-amerikanische Bikemarke Specialized und der schwedische Outdoorspezialist Fjällräven nehmen diese Entwicklung zum Anlass, um eine Kooperation zu starten. Deren Ziel: Menschen hinaus in die Natur zu bringen – und sportlich aktiv werden zu lassen. "Ich hoffe, dass wir Menschen dazu inspirieren können, ihren eigenen Garten und die Umgebung zu erkunden und Abenteuer in der Natur zu erleben, die bei ihnen direkt um die Ecke ist", erklärte Henrik Andersson, Global Creative Director bei Fjällräven direkt zu Beginn der am Dienstagabend offiziell bekanntgegebenen Zusammenarbeit der beiden Marken, die unter dem Motto "The Great Nearby" laufen wird.

Bike meets Outdoor

"The Great Nearby" soll die Erfahrung von Fjällräven im Outdoor-Bereich und die Expertise von Specialized im Bike-Sektor vereinen und die Grundlage für eine Vielzahl gemeinsamer Produkte schaffen, die sowohl im Fahrrad- als auch im Outdoor-Segment zuhause sein sollen. "Ich hoffe, dass die Vielseitigkeit der Produkte es den Menschen ermöglicht, bei allen Gelegenheiten dieselbe Kleidung zu tragen – sei es beim Fahrradfahren, beim Wandern oder bei der Arbeit. Eine kleine Garderobe für viele Aktivitäten", sagte Andersson, der außerdem hofft, dass "die Menschen das Radwandern für sich entdecken. Für mehr Freude, eine innigere Verbindung zur Natur und eine höhere Lebensqualität."

© Fjällräven X Specialized

Zahlreiche Produkte zu erwarten

Geplant sind unter anderem eine Kollektion an Radtaschen und auch Bikepacking-Bags. Zudem soll es eine große Bandbreite an Bekleidung geben – von Thermo-Shorts über T-Shirts, Anoraks, Hosen, Socken und Flanellhemden bis hin zu einem Kleid und einem Anzug. "Die Kluft zwischen dem Radfahren und Wandern ist nicht sehr groß, und da wir sie nun überbrückt haben, werden mehr Menschen die Gelegenheit haben, die Magie der anderen Seite auf vergnügliche, inspirierende und technisch versierte Weise zu erleben", sagte auch Erik Nohlin, Industrial Design Leader bei Specialized, im Zuge der Bekanntgabe.

Erste Produkte ab 15. März

Beide Marken betonten während der Pressekonferenz, dass es sich um eine langfristige Kollektion handeln werde, die man in den letzten beiden Jahren in einem engen Austausch detailliert geplant habe. Die ersten konkreten Produkte von "The Great Nearby" sollen bereits in der kommenden Woche, am 15. März, präsentiert werden.

Weitere Informationen zur Zusammenarbeit von Specialized und Fjällräven gibt es auf www.specialized.com und www.fjallraven.com.

© Fjällräven X Specialized
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen Gravelbike eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet: